Preaload Image

2011: WHT an der KKS

White Horse Theater

2011: WHT an der KKS

Zum wiederholten Male hatte die KKS am Montag, den 14. Februar 2011 ein Ensemble der englischsprachigen Theatergruppe im Bürgerzentrum Süd zu Gast. Und wieder war es ein voller Erfolg.

Für die Jahrgangsstufe 7 wurde das Stück „The Slug in the Shoe“ aufgeführt. Einfühlsam und mit viel Witz wurden die schweren Themen alleinerziehende Eltern und Pubertät vermittelt. Das Publikum hatte viel zu lachen und wenn nicht jedes Wort übersetzt werden konnte, so war doch immer schnell durch Situation, Mimik, Gestik oder Betonung klar, was gemeint war.

Für die 10er gab es „Two Gentlemen“. Auch ein Stück aus der Feder von Peter Griffith, angelehnt an Shakespeares „Zwei Edelmänner von Verona“. Auch hier waren Teenager mit ihren Irrungen und Wirrungen von Lust, Liebe und Freundschaft im Rampenlicht der Bühne. Das Publikum ging teilweise lebendig mit und kommentierte das fiese Verhalten der Kerls mit kräftigem Applaus. Es wurde aber auch ganz still und nervös, wenn die Schauspieler plötzlich von der Bühne kamen, um mit den Zuschauern zu spielen oder sie gar auf die Bühne zu holen, als Hilfsschauspieler.

Für die Oberstufe gab es dann ganz „schwere Kost“: Shakespeares „Much ado about not(h)ing“. Aber auch hier bewiesen die vier jungen Schauspieler ihr Können und ihr Gefühl für Komik. Die Komödie war also doch was zum Unterhalten und Lachen. Da das Stück ja für das Zentralabitur relevant ist, konnten die Englisch Leistungskursler obendrein noch gezielt Vergleiche mit dem Original und ihren bisherigen Interpretationsansätzen von Figuren und Szenen anstellen. Da kam doch manche Diskussion im Unterricht auf.

Abschließend bleibt nur zu sagen: Es war wieder ein Gewinn für unsere SchülerInnen und Schüler. Sprache – auch die Fremdsprache – lebt doch am meisten auf der Bühne. Denn faszinierend bleibt wieder, welche Wandlungsfähigkeit die zwei Schauspielerinnen und zwei Schauspieler bewiesen – in den Stücken, wenn sie mehrere Rollen spielen mussten, und zwischen den Stücken.