Preaload Image

Die Käthe-Kollwitz-Schule knüpft sich die SDG`s vor - Global denken lokal handeln

“Die Käthe-Kollwitz-Schule knüpft sich die SDG`s vor – Global denken lokal handeln” war das Projekt unserer Schulgemeinschaft, welches von Engagement Global unterstützt wurde. Im Vordergrund stand, dass Bewusstsein unserer Schüler*innen für globale Probleme zu vertiefen und zu verfestigen. Projekte, die bereits an unserer Schule laufen, wurden in den globalen Kontext gestellt. Wichtig hierbei ist, dass den Schüler*innen auch der Bezug zur eigenen Lebenswelt deutlich wird. Die Projekte, die wir als Mitglied im Netzwerk der UNESCO-Projekt-Schulen an unserer Schule leben, knüpfen bereits an den 17 Nachhaltigkeitszielen (SDG) der Vereinten Nationen an. Auf den folgenden Seiten wird die Möglichkeit gegeben, sich umfangreich ein Bild über die UNESCO-Arbeit unserer Schule und die 17 SDG´s zu machen.

Über die UNESCO-Projektschulen

Das Netzwerk der UNESCO-Projektschulen (Associated School Project) besteht seit 1953.

Es gibt weltweit fast 9000 Schulen in über 180 Ländern. Alle  diese Schulen verfolgen die gleichen Ziele, vernetzen sich international, national und regional, organisieren Partnerschaften, Austausche, Seminare und Workshops.

Alle zwei Jahre findet ein internationaler UNESCO-Projekttag statt. In Deutschland gibt es über 210 und in Nordrhein-Westfalen um die 30 UNESCO-Projektschulen. Unsere Käthe-Kollwitz ist die einzige Schule in Recklinghausen, die Mitglied in diesem Netzwerk ist und hat damit in der Recklinghäuser Schullandschaft ein Alleinstellungsmerkmal.

Das Schulministerium NRW unterstützt die UNESCO Projektschularbeit.

Die Qualität der UNESCO-Projektschulen wird durch das Qualitätspapier  gesichert. Alle Personen des Schullebens, hierzu zählen neben Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern auch außerschulische Partner, versuchen im Unterricht und durch außerschulische Projekte die unten stehenden Ziele der UNESCO zu erreichen.

Unesco Kultur des Friedens
UNESCO Logo (KKS)

Unsere KKS ist seit Sommer 2016 interessiertes Mitglied im Netzwerk der UNESCO-Projektschulen. Bei der Suche nach einem Dach für unsere Projekte haben wir uns für die Mitgliedschaft in dem Netzwerk der UNESCOProjektschulen entschieden. Nach konstruktiven Diskussionen in der Schülervertretung, Lehrerkonferenz und Schulleitung hat unsere Schulkonferenz, das höchste Gremium unserer Schule, einen Beschluss gefasst und wir haben uns bei der Landeskoordination der UNESCOProjektschulen um eine Mitgliedschaft beworben. Nach Zustimmung der Landeskoordination, die sich bereits vorher vor Ort ein Bild von unserer Schule gemacht hatte, stand einer Mitgliedschaft nichts mehr im Wege.
Unsere Schule engagiert sich bereits seit Jahren mit großem Engagement in den Bereichen Menschenrechtsbildung und Demokratieerziehung, Interkulturelles Lernen, Zusammenleben in Vielfalt, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Global Citizenship, Freiheit und Chancen im digitalen Zeitalter und UNESCO-Welterbeerziehung, deshalb steht für uns fest, dass wir uns unter das Dach der UNESCO-Projektschulen stellen wollen.
Wir haben beispielhaft einige der Projekte, die an unserer Schule laufen den
Säulen der UNESCO-Projektschulen zugeordnet.

UNESCO Tempel KKS

UNESCO-Team

Das UNECO-Team unserer Käthe-Kollwitz Schule setzt sich aus Lehrer*innen und Schüler*innen zusammen. Die UNESCO-AG trifft sich mehrmals im Jahr. Hier planen Schüler*innen und Lehrer*innen zusammen die UNESCO-Aktivitäten unserer KKS.

Ansprechpartner für UNESCO-Angelegenheiten ist:

Ferhat Aydin

Büro: C002

Mail: ferhat.aydin(at)gmx.de

Tel.: 02361/302430

Fax.: 02361/30243-25

 

Diese Website verwendet Coockies. Wenn Sie die Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Coockies zu. Mehr

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schliessen